WEIBLICHE ÜBERLEBENSTRATEGIEN, FETTNÄPFCHEN DES LEBENS UVM.

Die freche, fröhliche Fränkin 

 

10 Jahre war sie mit dem Kabarettduo „Die Tanten“ unterwegs, anschließend 40 Jahre Familiengründungspause (okay, es waren keine 40, aber es kam ihr so vor). Ab 2012 war Annette von Bamberg mit ihrem ersten Kabarett-Solo „Warum immer ich?“ deutschlandweit unterwegs. Seit Frühjahr 2016 schlägt sie mit ihrem zweiten Kabarett-Solo „Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen!“ zu. Eine Hymne an die Lebensfreude für Frauen und den Galgenhumor von Männern. Annette von Bamberg kann es: Die Skurrilität und Blödheit des Alltags stilsicher in wunderbare Pointen verwandeln...

VIDEOS

mehr gibts hier: 
  • YouTube - Black Circle

SHOWS

ÜBER 50 GEHT'S HEITER WEITER - JEDENFALLS FÜR FRAUEN!

 

Hurra, das NEUE Solo-Programm ist da.

Annette von Bamberg hat es wieder getan.

 

Sie hat geschwitzt, sie hat geschrieben, sie hat ihre Dämonen ausgetrieben. Strahlend steht sie da, die Kühne zwei Stunden Power auf der Bühne. Die Welt ist reif für die Fortsetzung von: „Über 50 geht’s heiter weiter – jedenfalls für Frauen!“ Frauen jubeln und Männer stöhnen. Doch diesmal ist nicht das männliche Geschlecht das Hauptziel ihrer Spottscheibe, denn wie wir alle wissen: Frauen lachen über sich, Männer über andere.

Annette von Bamberg zieht mit Lust und Freude über sich selber her, wie sie es schon lange wagen wollte, aber sich nie getraut hat. Mit über 50 ist ihr nichts mehr heilig: Kein Ich, kein Mann, keine Frau, nicht einmal das 4. Geschlecht. Freuen Sie sich auf eine wilde Mischung aus explodierender Wortgewalt und treffsicherem Humor, gepaart mit Spontaneität und fröhlichem Optimismus. Annette von Bamberg ist noch immer ein echtes Bioprodukt mit nachhaltigen Pointen. Botox und Orangenhaut im Kabarett - wer braucht das schon, wenn tief im Herzen Freigeist, Schönheit und Übermut toben!

 

Ihr Motto lautet: „Männer werden schmunzeln, aber Frauen werden sich totlachen.“

ES GIBT EIN LEBEN ÜBER 50 – JEDENFALLS FÜR FRAUEN

Mit diesem fulminanten Feuerwerk der Wortgewalt erstürmt die sympathische Kabarettistin deutschlandweit die Kleinkunstbühnen und versprüht ihren fröhlichen Optimismus, ihren scharfzüngigen Spott, gepaart mit ihrer Spontanität. Muss ich noch oder darf ich schon?
Endlich 50! Endlich lossagen vom perfektionistischen Quatsch und dem Pflichtprogramm des Müssens, das die Welt uns gerne aufdrückt. Frauen über 50 proben den Neustart, entsagen der Pflicht und huldigen ab jetzt der Unvernunft, der Spontanität und ihrer liebevollen Schnapsideen. Während Frauen mit abenteuerlichen Kurswechseln und überraschenden Befreiungsschlägen zielsicher ihre Träume umsetzen, fangen Männer an, Jogginghosen zu kaufen und sich der Schwerkraft und dem Sofa hinzugeben. Die drei Freunde der Männer heißen: Daheimbleiben, Feierabendbier, Pessimismus. Die Gefahr für Frauen besteht darin, aus dem Haus zu gehen und am Weiberabend in der Kneipe mit dem Satz auf den Lippen zu sterben: „Ich glaub, ich lach mich tot.“ Männer, die wissen wollen, wie und warum Frauen so geworden sind, sollten diese kabarettistische Gewürzmischung nicht verpassen. Nach dem Programm „Warum immer ich?“ – der nächste Kabarett-Knaller von Annette von Bamberg.

PRESSEMATERIAL // BILDER // TEXTE

Fotocredits auf dieser Seite: Jan Stehli

Sollten Sie Pressetexte, Bilder zur Veröffentlichung benötigen, bitten wir Sie diese explizit per mail anzufordern

© 2018 by Agentur Streckenbach GmbH & Co. KG // Impressum | Datenschutz